Wintergeneralversammlung 2018



Traditionell am Abend vor dem Clemensmarkt hielt der Allgemeinen Bürgerschützenverein Nienborg 1520 e.V. seine Wintergeneralversammlung ab. Präsident Markus Callenbeck hieß im Festsaal Mümken eine Vielzahl Schützen willkommen. Besonders begrüßte er die Majestäten König Jörg Rosery, Vereinskaiser Wilhelm Mensing, Ortskaiser Bernfried Voß, General Josef Helling mit dem Offizierscorps, die Vorstandsmitglieder sowie Leo Wolbeck, der eigens aus Brasilien angereist war.

Schriftführer Oliver Büning verlas das Protokoll der diesjährigen Frühjahrsgeneralversammlung. Dagegen gab es keine Einwände. Kassierer Andreas Kauling gab den aktuellen Kassenstand bekannt. Leutnant Ralf Baving schied nach zehn Jahren Tätigkeit auf eigenen Wunsch aus dem Offizierscorps aus. Für ihn wurde einstimmig Stefan Wenning gewählt, der seit einigen Jahren als Träger der dritten Fahne im Verein aktiv ist. Auf die Frage von Markus Callenbeck, ob er die Wahl annimmt, sagte er freudestrahlend „Ja, sehr gerne!”


Eine Änderung gibt es ab dem kommenden Jahr beim zentralen Nienborger Osterfeuer. Dieses wird zukünftig als symbolisches Osterfeuer auf dem Festplatz in der Niestadt angezündet. Am ersten Wochenende im August des kommenden Jahres wird in Nienborg die Kirmes und das Sommerfest der Bürgerschützen gefeiert. Das Fest wird in der bewährten Form gefeiert. Den Auftakt bildet am Samstag, 3. August 2019 die Kinderbelustigung im Festzelt. Am frühen Abend ist das Sternschießen für Clubs und Vereine mit anschließendem Tanzabend. Der Sonntag steht im Zeichen der Sommerkirmes. Am Montag, 5. August 2018 wird der Nienborger Musikverein morgens das Schützenvolk wecken. Anschließend ist Kirchgang, Ausholen der Fahnen und Stabsoffiziere, Kranzniederlegung und Ausholen des Königs Jörg Rosery. Danach ist Frühschoppen im Festzelt. Der Festabend beginnt mit der Polonaise. Im Anschluss sorgt die Partyband „Spotligt” für beste Stimmung. Das amtierende Königspaar Jörg und Monica Rosery und das Throngefolge, die Ehrenherren Markus Callenbeck und Thomas Homölle, die Ehrendamen Marion Callenbeck und Eva Wermert und die Mundschenke Fabian Borgers und Christoph Böcker stellen an diesem Abend den Thron.


„Mit den Vorbereitungen für unser 500-jähriges Jubiläum im Jahre 2020 haben wir bereits begonnen”, sagte Markus Callenbeck. Er berichtete, dass hierfür mehrere Arbeitsgruppen gebildet wurden, die den Festablauf planen und die Vorbereitungen treffen. Oliver Büning stellte den vorläufigen Festablauf der großen Feierlichkeiten in zwei Jahren vor. Der Auftakt erfolgt am Samstag, 25. Juli 2020 mit dem Toog wegbringen zum Sportplatz. Im Anschluss findet am Eichenstadion das Runkelschießen der Jungschützen statt. Am Freitag, 31. Juli 2020 ist um 16.30 Uhr Antreten am Festzelt. Anschließend ist die Schützenmesse, Kranzniederlegung und Bunter Abend mit anschließendem Tanzabend im Festzelt. Am Samstag (1. August 2018) steht das Jubiläumsfest im Zeichen des Kaiserfestes. Nach dem Wecken durch den Musikverein Nienborg werden alle bisherigen Könige und Kaiser Wilhelm Mensing ausgeholt, der seit 2007 das höchste Amt bei den Bürgerschützen innehat. Nach dem Kaiserschießen ist die Proklamation des neuen Kaiserpaares. Am Abend ist die Polonaise mit Großen Zapfenstreich und anschließendem Kaiserball. Am Sonntag empfangen die Bürgerschützen zahlreiche auswärtige Vereine zum Sternmarsch und Festumzug. Am Montag wird einer neuer Schützenkönig ermittelt. Der neue Königsthron wird am Montagabend gebührend gefeiert. Mit dem Ausholen der Majestäten und dem anschließenden Frühschoppen klingt das Jubiläumsfest am Dienstag (4. August 2020) in gemütlicher Runde aus.
Die Frühjahrsgeneralversammlung findet am 4. Mai 2019 um 19.30 Uhr statt.

Tagged:

Comments are closed.

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com