Vorstand und Majestäten spenden 580 Euro an Familie in Not

Zum Abschluss eines jeden Schützenfestes treffen sich die Mitglieder des Vorstandes am Mittwochmorgen bei Ortskaiser Bernfried Voss zum westfälischen Frühstück, einem leckeren „Strammen Max““. Mit dieser guten Grundlage geht es dann nach Asbeck zum Hof Schiermann zum Bezahlen der Kaiser- und Königskutsche.

Vor der Abfahrt überreichten die neuen Majestäten Kaiser Hendrik Wolbeck und König Frank Lütke-Wissing mit Vizepräsident Klaus Lammers sowie dem König aus dem Jahre 2000 Clemens Roters 580 Euro an die caritative Einrichtung Familie in Not. Das Geld wurde bei den zurückliegenden Vorstandsversammlungen für den Mittagsnack gesammelt. Auch hierbei kümmert sich Bernfried Voss stets um einen Imbiss. Die Vorstandsmitglieder geben hierfür eine Spende. Ein weiterer Teil des Geldes sammelten die Majestäten am vorigen Freitag vor dem Kaiserschießen. Die Obfrauen von Familie in Not, Elisabeth Voss und Gaby Sanders, nahmen das Geld freudig entgegen. Sie dankten den Schützenbrüdern für die Spende und versicherten, dass es auch in Nienborg hilfsbedürftige Familie gibt, denen mit dem Geld gut geholfen werden kann.

Tagged: , ,

Comments are closed.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com