Schützenversammlung am Tag der Deutschen Einheit – Schützen tagten unter freiem Himmel

Vizepräsident Klaus Lammers (links) und Präsident Markus Callenbeck (rechts) begrüßen die neuen Beisitzer Thomas Roters (Zweiter von links) und Marius Garbe (Zweiter von rechts)

In diesem Jahr ist alles anders, die anhaltende Corona-Pandemie wirkt sich nahezu auf alle Bereiche des alltäglichen Lebens aus. Erstmalig in der 500-jährigen Geschichte hielt der Allgemeine Bürgerschützenverein Nienborg 1520 e.V. seine Generalversammlung unter freiem Himmel ab.

Bei „Nienborger Wetter” waren 75 Schützenbrüder der Einladung am Tag der Deutschen Einheit in den Garten der Gaststätte Nonhoff gefolgt. „Bleibt bitte an den Tischen sitzen und tragt beim Gang zur Toilette eure Maske“, appellierte Wirt Michael Nonhoff an die Teilnehmer, sich an das Hygienekonzept zu halten. Vor dem Betreten des Versammlungsbereiches mussten sich alle Schützenbrüder in die Liste für die Rückverfolgbarkeit eintragen und sich die Hände desinfizieren.


Wegen der Pandemie musste der Verein das rauschende Jubiläumsfest absagen. „Ob wir im kommenden Jahr wie geplant feiern können, darüber können wir heute noch keine verlässliche Aussage treffen”, sagte Präsident Markus Callenbeck mit Blick auf die aktuell besorgniserregende Lage und die nicht zu bestimmende zukünftige Corona-Entwicklung. Ob die Bürgerschützen das Fest vom 30.07.-04.08.2021 nachholen werden, darüber wird der Vorstand Anfang März des kommenden Jahres eine Entscheidung treffen. „Gibt uns bitte die Zeit, wir werden euch in der Frühjahrsgeneralversammlung am 17. April 2021 informieren”, bat Markus Callenbeck um Verständnis für das Vorgehen des Vorstandes. Den Ablauf der Gedenkfeier beim Volkstrauertag (15. November 2020) wird der Schützenverein kurzfristig mit der Gemeinde Heek absprechen. Das Hochamt in der Pfarrkirche St. Peter und Paul beginnt an diesem Morgen um 10.30 Uhr.
Verkürzt von bisher acht auf zukünftig vier Jahren wird die Amtszeit der Vorstandsmitglieder und Offiziere. Diese Anpassung der Vereinssatzung wurde mit großer Mehrheit beschlossen. Daher finden zukünftig alle zwei Jahre Vorstands- und Offizierswahlen statt. „Mit Blick auf das Jubiläum finden in diesem Jahr keine turnusmäßigen Wahlen statt. Die Vorstandsmitglieder und Offiziere sind allesamt in den Arbeitsgruppen eingebunden und bringen sich in die Vorbereitungen des Festes ein”, erläuterte Vizepräsident Klaus Lammers die Aussetzung der Wahlen. Zwei vakante Vorstandsposten wurden neu besetzt. Für die ausgeschiedenen Beisitzer Daniel Bussmann und Thomas Homölle wurden Marius Garbe und Thomas Roters.

Wahlleiter Clemens Roters, der 37 Jahre im Vorstand war, hatte hier eine leichte Aufgabe, beide Kandidaten wurden mit großer Mehrheit gewählt. Neuer Kassenprüfer wurde Justus Benölken. Er löste Ole Pieper ab. Zweiter Kassenprüfer ist Andreas Reinders. Beim Bericht der Kassenprüfer gab es ebenfalls ein Novum. Da beide Kassenprüfer nicht anwesend waren, wurde ihr positiver Bericht per Sprachnachricht über die Lautsprecher vorgetragen.


„Wir sind gut gerüstet für ein Jubiläum, die Finanzierung steht”, sagte Kassierer Andreas Kauling zum Abschluss seines Kassenberichtes. Dabei wies er auf zahlreiche Sponsoren hin, die dem Verein ihre Unterstützung zugesagt hatten. Für das Jubiläum wurden bereits neue Zylinder für die Vorstandsmitglieder und neue Uniformjacken für die Offiziere angeschafft. Das Protokoll der Wintergeneralversammlung des vergangenen Jahres, gefertigt und vorgelesen von Schriftführer Oliver Büning, wurde einstimmig angenommen. König Jörg Rosery spendierte eine Runde Freibier und die neuen Vorstandsmitglieder gaben eine Runde Wacholder aus. Offensichtlich sind die Vereinsmitglieder mit der Arbeit der Verantwortlichen des Vereins sehr zufrieden, beim Tagesordnungspunkt „Verschiedenes” gab es keine Fragen und Einwände. Pünktlich mit dem Erklingen der Feuerwehrsirene und dem Glockengeläut der Nienborger Pfarrkirche beendete Markus Callenbeck um 12 Uhr die nicht alltägliche Schützenversammlung.


 

Tagged:

Comments are closed.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com