Generalversammlung am Samstag, 3. Oktober 2020 um 11 Uhr in der Gaststätte Nonhoff


Ursprünglich hatte der Allgemeine Bürgerschützenverein Nienborg 1520 e.V. für dieses Jahr sein 500-jähriges Jubiläum geplant. Die Corona-Krise machte dem Verein und allen Gästen aus Nah und Fern einen Strich durch die Rechnung. Aktuell planen die Bürgerschützen, das Jubiläum im kommenden Jahr zu feiern. Ob es tatsächlich dazu kommen wird, dass können die Verantwortlichen zum gegenwärtigen Zeitpunkt natürlich nicht sagen. Über den aktuellen Stand der Planungen werden die Schützenbrüder bei der Generalversammlung am Samstag, 3. Oktober 2020 (Tag der deutschen Einheit) informiert. Diese beginnt um 11 Uhr in der Gaststätte Nonhoff. Ferner finden außerordentliche Vorstandswahlen statt. Zwei vakante Vorstandsposten werden nachbesetzt. Geplant ist es, die Amtszeit des Vorstands und der Offiziere von acht auf vier Jahre zu verkürzen. „Wir werden die Versammlung unter freiem Himmel in der Gaststätte durchführen. Da können wir die Coronaschutzvorschriften besser einhalten als in einem geschlossenen Versammlungsraum”, weist Präsident Markus Callenbeck auf die Besonderheit der Versammlung dieses Termins und der Versammlungsstätte hin. Die Wintergeneralversammlung am Volkstrauertag fällt daher aus. Die Vorstandsmitglieder und die Offiziere treffen sich am Tag der Deutschen Einheit bereits um 10 Uhr bei Nonhoff.

Tagged:

Comments are closed.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com