Fruehjahrsgeneralversammlung 2018

 

Im Zeichen des diesjährigen Schützenfestes und das 500-jährige Jubiläum in 2020 stand am vergangenen Samstag die Frühjahrsgeneralversammlung vom Allgemeinen Bürgerschützenverein Nienborg 1520 e.V. Präsident Markus Callenbeck begrüßte hierzu 55 Schützenbrüder. Ganz besonders hieß er die Majestäten König Bernd Loske und Ortskaiser Bernfried Voß im Festsaal Mümken willkommen. Er dankte dem Stammtisch „Lokomotive Strammtisch” für das Einsammeln des Osterfeuerholzes und das Ausrichten des Osterfeuers. Das von Schriftführer Oliver Büning vorgetragene Protokoll der letztjährigen Wintergeneralversammlung wurde ohne Beanstandungen angenommen. Kassierer Andreas Kauling gab den Kassenbericht bekannt. Die Kassenprüfer Marius Garbe und Johannes Voss bescheinigten ihm eine einwandfreie Kassenführung. Die einstimmige Entlastung des Vorstandes war die logische Folge. Im kommenden Jahr wird die Kasse von Marius Garbe und Ole Pieper geprüft. Jugendvertreter Jan Luca Alfert wird ab Sommer für ein Jahr Australien bereisen. Seine Aufgabe im Vorstand übernimmt ab sofort Florian Bertling.


Anfang August endet die Amtszeit von König Bernd Loske. Er bedankte sich für die tollen zwei Jahre als Majestät der Bürgerschützen. Präsident Markus Callenbeck gab den Ablauf des Schützenfestes bekannt. Den Startschuss bildet die Kinderbelustigung im Festzelt am Samstag, 4. August 2018. Um 18 Uhr ist Antreten aller Vereinsmitglieder in der Niestadt und Schmücken der Vogelstange am Eichenstadion. Im Anschluss ermitteln die Jungschützen ihren Runkelkönig. Die Blasmusikband „Blechboys” aus Freiburg wird die Schützen beim Runkelschießen auf dem Festzelt mächtig einheizen, im Anschluss sorgt DJ Andy für beste Partystimmung. Der Sonntag steht ganz im Zeichen der Sommerkirmes. Der Montag beginnt mit dem Wecken um 6 Uhr durch den Musikverein Nienborg, ehe dann um 8 Uhr Antreten am Zelt ist. Es folgt um 8.30 Uhr die Schützenmesse und im Anschluss das Ausholen der Fahnen und die Kranzniederlegung aus dem Langen Haus auf der historischen Ringburganlage. Danach ist die Kranzniederlegung auf dem alten Friedhof am Steinweg. Nachdem König Bernd Loske ausgeholt wird beginnt um 11.45 Uhr das Vogelschießen am Sportplatzbeginnen. Mit der Polonaise startet um 19.30 Uhr der Krönungsball. Hier spielt die „Spotlight“. Am Dienstag ist um 10 Uhr Antreten am Festzelt und Ausholen des neuen Königs. Anschließend ist der Frühschoppen im Festzelt mit Jubilarehrungen und musikalischer Unterhaltung durch den Nienborger Musikverein. Am Montag wird zudem der Spielmannszug für Marschmusik sorgen. Für den Dorfschmuck beim Schützenfest sorgen in diesem Jahr gleich zwei Stammtische: „Im Dicktus” und „Schlimmer geht immer” werden die Wimpelketten in den Straßen Nienborgs aufhängen. Die Vereinsembleme können bei den örtlichen Banken für 10 Euro erworben werden. Für Neumitglieder ist das erste Emblem kostenlos.
In zwei Jahren feiern die Bürgerschützen in Nienborg ihr 500-jähriges Jubiläum. Der Verein zählt zu den ältesten Schützenvereinen in der Region. Markus Callenbeck gab den groben Festablauf bekannt. Das Fest wird am ersten Wochenende im August gefeiert. Eine Woche vor dem Fest wird am Samstag die Vogelstange geschmückt. Am Freitag ist ein Bunter Abend im Festzelt für alle Vereinsmitglieder und geladene Gäste. Am Samstag wird der neue Kaiser ermittelt. Dann endet die Regierungszeit von Kaiser Wilhelm Mensing. Während der Polonaise wird zu Ehren des neuen Kaiserpaares der Große Zapfenstreich aufgeführt. Ein großer Sternmarsch steht am Sonntag auf dem Programm. Ein neuer König wird am Montag ermittelt. Abends ist der Krönungsball. Mit dem Frühschoppen klingt das Jubiläumsfest am Dienstag aus. Präsident Markus Callenbeck informierte die Versammlung, dass der Vorstand und die Offiziere mehrere Arbeitsgruppen für dieses Fest gebildet haben. Diese nehmen in den nächsten Tagen ihre Arbeit auf und beginnen mit den Planungen.


Mit dem Vereinslied „Wir sind vom Nienborger Schützenchorps”, angestimmt von Hauptmann Herbert Wolbeck, endete der offizielle Teil der Versammlung.

Tagged:

Comments are closed.