Heike Wermer MdL übergibt Schützenehrenplakette und Urkunde des Landes NRW an die Bürgerschützen

Zur Anerkennung seines besonderen Engagements wurde dem Bürgerschützenverein zu seinem runden Geburtstag durch die Landesregierung Nordrhein-Westfalen die Schützenehrenplakette und die von Frau Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes Nordrhein-Westfalen (NRW), unterzeichnete Urkunde verliehen. (mehr …)

Schützenversammlung am Samstag, 2. Oktober 2021

von links Ortskaiser Bernfried Voss, Heike Wermer MdL und Vereinskaiser Wilhelm Mensing

Auch wenn der Allgemeine Bürgerschützenverein Nienborg 1520 e.V. sein 500-jähriges Jubiläum bislang nicht gebührend feiern konnte, war das Jubiläum das bestimmende Thema bei der Generalversammlung am Samstagabend im beheizten Zelt in der Gartenanlage der Gaststätte Nonhoff. (mehr …)

Arbeitsgruppe übergibt Festschrift an Präsident Markus Callenbeck

Buchpräsentation Bürgerschützenverein Nienborg: v.l. Clemens Roters, Markus Callenbeck, Oliver Büning, Klaus Lammers und Willi Kötte; Foto Rupert Joemann, WN Gronau

Zu einem Jubiläum gehört eine Festschrift. So ist da auch beim Allgemeinen Bürgerschützenverein Nienborg 1520 e.V. Das 218-seitige Werk hat die Arbeitsgruppe nun offiziell an den Präsidenten Markus Callenbeck übergeben. (mehr …)

Auch im Jahr 2021 müssen die „Tollen Tage“ in Nienborg wegen der Corona-Pandemie ausfallen – Hoffnung auf 2022


Eigentlich werden in Nienborg am ersten Wochenende im August die „Tollen Tage“ gefeiert. Wegen der anhaltenden Corona-Krise mussten die Feierlichkeiten auch in diesem Jahr wieder ausfallen. (mehr …)

Vorstand und Offiziere verteilen heute (Freitag, 30. Juli 2021) kühle Getränke – Schützenfahnen sorgen für „Schützenfest-Feeling“

Der Anhänger ist gepackt – heute (Freitag, 30. Juli 2021) am späten Nachmittag werden die Vorstandsmitglieder und Offiziere vom Allgemeinen Bürgerschützenverein Nienborg 1520 e.V. an die Nachbarschaften des Dinkelortes reichlich kühle Getränke (lecker Rolinck-Pilsener) verteilen.
Eigentlich wollte der Verein an diesem Wochenende sein 500-jähriges Bestehen nachfeiern. Aus bekannten Gründen muss das Fest leider ausfallen.
Der Verein würde sich freuen, wenn die Bewohner des Ortes ihre Schützenfahnen an den Häusern aushängen und damit ein wenig Schützenfeststimmung aufkommen lassen würden.

„Nienborger feiern, lachen und weinen miteinander“ – 5 Fragen der Wochenpost Stadtlohn an Präsident Markus Callenbeck


Die Coronapandemie hat verschiedene gesellschaftliche Bereiche hart getroffen, viele Vereine hatten kaum Möglichkeiten, ihr Vereinsleben aufrechtzuerhalten. Davon betroffen war und ist auch der Allgemeine Bürgerschützenverein Nienborg 1520 e.V., der eigentlich 2020 sein 500-jähriges Bestehen feiern wollte, dann die Feierlichkeiten auf 2021 verschob und erneut ausgebremst wurde.

Präsident Markus Callenbeck berichtet in den „5 Fragen an…“ in der Wochenpost Stadtlohn (Ausgabe 30. Juli 2021) über den Stand der Dinge und blickt in die Zukunft. (mehr …)

Alternativprogramm am 31. Juli 2021 muss leider ausfallen – Nachbarschaften erhalten Getränke – Generalversammlung am 2. Oktober 2021

Kreis Borken verschärft Corona-Maßnahmen erneut – Kreisweit wieder in Inzidenzstufe eins

Ab sofort gilt im Kreis Borken wieder die Inzidenzstufe 1. Das bedeutet: Ab sofort sind Musikfestivals und Volksfeste wieder untersagt, Treffen im öffentlichen Raum sind für ungetestete Personen erneut nur noch für Angehörige aus fünf Haushalten erlaubt. Im Kreis sinkt derweil die 7-Tage-Inzidenz leicht auf 14,5 (Stand: 20. Juli 2021). (mehr …)

Samstag, 31. Juli 2021: Antreten – Fahnenweihe – Kranzniederlegung – Frühschoppen


Traditionell wird am ersten Wochenende im August in Nienborg Kirmes und Schützenfest oder Sommerfest gefeiert. In diesem Jahr wollte der Allgemeine Bürgerschützenverein Nienborg 1520 e.V. vom 31. Juli bis 3. August sein 500-jähriges Jubiläum nachfeiern, welches bereits für das Vorjahr geplant war. Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie kann das Fest auch in diesem Jahr nicht steigen. Die Bürgerschützen müssen sich jedoch nicht auf ihre Feier verzichten. Der Vorstand um Präsident Markus Callenbeck hat sich für den 31. Juli (Samstag) ein Alternativprogramm überlegt und wird dabei tief in die Vereinskasse greifen. (mehr …)

Jubiläums-Torbogen fertiggestellt – Bürgerschützen stellen letztes Detail für den Festplatz fertig

Der Torbogen am Eingang vom Festplatz in der Niestadt ist fertiggestellt, jetzt können die Festlichkeiten und Jubiläen kommen. (mehr …)

Bürgerschützen planen Veranstaltung am 31. Juli 2021 (Samstag) – Vorstandsversammlung am 1. Juli 2021 – Details folgen


Der Torbogen am Eingang vom Festplatz in der Niestadt ist fertiggestellt, jetzt können die Festlichkeiten und Jubiläen kommen. Aktuell macht die Corona-Pandemie den Nienborgern noch einen Strich durch die Rechnung. Wenn es nach dem Willen vom Allgemeinen Bürgerschützenverein Nienborg 1520 e.V. geht, dann findet am 31. Juli (Samstag) für den gesamten Verein auf dem Festplatz eine Veranstaltung statt. Eigentlich wollten die Bürgerschützen an dem Wochenende ihr Jubiläum „500+1“ und die Sommerkirmes feiern. Aktuell steht noch nicht fest, welche Festlichkeiten erlaubt sind. „Wir machen das, was wir nach der Corona-Schutzverordnung dürfen“, sagt Präsident Markus Callenbeck. Er steht mit dem Ordnungsamt der Gemeinde Heek im Austausch.

Am 1. Juli (Donnerstag) trifft sich der Vorstand des Schützenvereins um 19.30 Uhr im Garten der Gaststätte Nonhoff zu einer Versammlung. Dort werden die Pläne für das Fest am letzten Samstag im Juli festgezurrt.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com