Feldprozession 2022

Bei schönstem Sommerwetter fand am heutigen Sonntag (26. Juni) die Feldprozession statt. Begleitet vom Musikverein Nienborg, den Offizieren vom Schützenverein Wext-Ammert-Wichum-Callenbeck und vom Allgemeinen Bürgerschützenverein Nienborg 1520 e.V. und den Gläubigen zog Pater Joy Madassery mit dem Allerheiligsten von der Kirche durch die Bauerschaften zurück in das Gotteshaus.

An vier Stationen (Mühle, Hl. Sebastian, Familie Vogelsang und Friedhof) spendete er den Teilnehmern den Segen.

Den verdienten Lohn erhielten die Offiziere im Anschluss im schönen Garten der Gaststätte Nonhoff.

Bilder: Gabi Wolters

Bürgerschützen schnuppern reichlich Schützenfestfeeling

Reichlich Schützenfestfeeling haben die Bürgerschützen aus Nienborg am vergangenen Wochenende geschnuppert.

Am Freitag (17. Juni) nahm der Verein mit einer Abordnung am Festkommers und Großen Zapfenstreich beim 125-jährigen Bestehen vom Berger Schützenverein in Epe teil.

Bei hochsommerlichen Temperaturen ging es am nächsten mit dem Bruderverein Wext-Wichum-Ammert-Callenbeck und unter musikalischer Begleitung vom Musikverein Nienborg zum Schützenverein nach Averbeck. Der Verein feiert in diesem Jahr sein 175-jähriges Jubiläum. Nach dem Sternmarsch und dem Umzug setzte sich Reinhard Uesbeck vom Nienborger Musikverein die Krone. Er wurde beim Vogelschießen der Gastvereine König.

Zum Abschluss des Festwochenendes ging es am Sonntag zum Sternmarsch und Festumzug zum Berge nach Epe.

Majestätentreffen – Kaiserschießen am Freitag, 5. August 2022

Seit dem Jahr 2007 ist Wilhelm Mensing Vereinskaiser beim Allgemeinen Bürgerschützenverein Nienborg 1520 e.V. Eigentlich sollte sein Nachfolger beim 500-jährigen Jubiläum des Vereins vor zwei Jahren ermittelt werden. Dieses Fest und auch der Nachholtermin im vergangenen Jahr fielen der Corona-Pandemie zum Opfer. Nun ist das Kaiserschießen für den 5. August (Freitag) dieses Jahres terminiert. Beim Majestätentreffen in der Gaststätte Nonhoff stellte der geschäftsführende Vorstand um Präsident Markus Callenbeck den Königen und Kaisern in der vergangenen Woche den geplanten Festablauf für das Schützenfest am ersten Wochenende in August (5. – 9. August) vor.

Der Kaisertag beginnt um 15:30 Uhr mit dem Antreten des Schützenvereins am Festzelt in der Niestadt. Die Majestäten treffen sich derweil beim Vereinskaiser zum Umtrunk. Nach dem Ausholen der Stabsoffiziere und den Schützenfahnen aus dem Langen Haus auf der Burg werden Wilhelm Mensing und die Könige und Kaiser beim Vereinskaiser ausgeholt. Von dort aus geht es zu Pfarrkirche St. Peter und Paul, wo um 17:30 Uhr die Schützenmesse beginnt. Hier wird die neue Schützenfahne offiziell geweiht. Nach der Messe ist die Kranzniederlegung am Kriegerehrenmal auf dem alten Friedhof. Im Anschluss wird das Kaiserschießen als Abendschießen durchgeführt. Insgesamt 20 Regenten haben hier die Möglichkeit, das höchste Amt des Schützenvereins, die Kaiserwürde, zu erlangen.

Wilhelm Mensing ist der dritte Vereinskaiser der Bürgerschützen. Beim 300-jährigen Jubiläum im Jahre 1980 wurde der damalige Präsident Johann Lammers der erste Kaiser in Nienborg, seine Kaiserin war seine Ehefrau Hildegard Lammers. Als der Verein im Jahr 1995 sein 475-jähriges Jubiläum feierte wurde Hans Mensing neuer Kaiser, seine Kaiserin war Bianca Borgers. Vor 15 Jahre schoss Wilhelm Mensing den Vogel ab. Zu seiner Kaiserin erkor er sich seine Ehefrau Mechthild Mensing, die ein Jahr später verstarb.

Wie der amtierende Kaiser Wilhelm Mensing und der amtierende König Rosery berichteten, werden die beiden Schützenvögel von Bernhard Roters gebaut. In den Wochen vor dem Fest werden die Vögel in Schaufenstern Nienborger Geschäfte ausgestellt. Der neue Königsthron wird beim Vogelschießen am Montag, 8. August 2022, ermittelt. Eine Woche zuvor, am 30. Juli (Samstag) ermitteln die Jungschützen beim Schmücken der Vogelstange und Runkelschießen am Eichenstadion den neuen Runkelkönig.

Nach erfolgtem Kaiserschuss ist der gemütliche Ausklang an der Vogelstange. Der genaue Ort des Vogelschießens steht noch nicht fest. Die Majestäten haben den Wunsch, dass das Schießen im Klanggarten, hinter dem Langen Haus, durchgeführt wird. Hierzu gibt es Anfang Juni ein Gespräch der Verantwortlichen des Vereins mit Frau Antje Valentin, Direktorin der Landesmusikakademie. Am Samstag (6. August) steht der neue Kaiserthron im Mittelpunkt des Festes. Um 19 Uhr beginnt die Polonaise am Festzelt. Hierbei wird im Klanggarten auf der historischen Ringburganlage durch den Musikverein Nienborg und dem Spielmannszug KAB Epe der Große Zapfenstreich aufgeführt. Beim anschließenden Kaiserball spielt die Happy Sound Bigband Velen. Zum Kaiserball werden die Schützenvereine aus der Gemeinde Heek eingeladen.

Die Stellprobe für den Zapfenstreich ist am Montag, 13. Juni 2022 um 19 Uhr im Klanggarten. Neben den beiden Musikvereinen nehmen daran auch der Vorstand und die Offiziere der Bürgerschützen sowie die Majestäten teil.

Frühjahrsgeneralversammlung der Allgemeinen Bürgerschützen 2022

Bei der vergangenen Frühjahrsgeneralversammlung der Allgemeinen Bürgerschützen stand vor allem das diesjährige Schützenfest auf der Agenda. Im Haus Hugenroth wurde der Festablauf für das Comeback nach zweijähriger Coronapause im Einklang mit den anwesenden Schützen verkündet. Dabei war auch die Deckelung der Getränkepreise in diesem Jahr ein Thema.

Die Festtage beginnen am bereits am Samstag, 30. Juli mit dem Schmücken der Stange und dem anschließenden Runkelschießen der Jungschützen am Eichenstadion. Hier wird der Nachfolger des amtierenden Runkelkönigs Hendrik Vogelsang ermittelt.

Am darauffolgenden Freitagabend (5. August) wird das Festwochenende mit dem Kaiserschießen der Bürgerschützen eingeläutet. Nach dem Antreten geht es am Nachmittag zum Ausholen der Schützenfahnen und Stabsoffiziere. Im Anschluss ist die Schützenmesse mit Fahnenweihe. Beim Kaiserschießen wird sich zeigen, an welchen der ehemaligen Könige des Vereins der amtierende Kaiser Wilhelm Mensing die Kaiserkette nach 15-jähriger Amtszeit übergeben wird.

Der Samstag, 6. August, beginnt nachmittags mit der Kinderbelustigung im Festzelt. Abends um 19 Uhr beginnt die Polonaise ebenfalls am Zelt. Gemeinsam mit dem Musikverein Nienborg und dem KAB-Spielmannszug Epe heißt es dann Abmarsch zur Burg, wo der große Zapfenstreich intoniert wird. Der anschließende Kaiserball in Begleitung der Velener Big Band bildet den den Höhepunkt des Kaiserfests am Samstag.

Der Sonntag steht traditionell im Zeichen der Nienborger Kirmes, wo Jung und Alt einen entspannten Tag verbringen können. Auch die Gatststätte Nonhoff öffnet an diesem Tag wieder seinen Garten, um die zahlreichen Besucher mit kühlen Getränken und herzlicher Gastfreundschaft zu empfangen.

Am frühen Montagmorgen wird der Musikverein Nienborg das Schützenvolk wecken. Kurz darauf treten die Schützen am Festzelt an, um König Jörg Rosery auszuholen. Danach marschiert das gesamte Schützenkorps zur Vogelstange am Eichenstadion, wo der Nachfolger des coronabedingt seit vier Jahren regierenden Jörg Rosery ausgeschossen wird. Beim Königsball am Abend sorgt die Liveband „Spotlight“ für Stimmung im Festzelt.

Den Abschluss bildet der Frühschoppen am Dienstag. Hierzu treten die Schützen noch einmal in der Niestadt an, um Ihren neuen König und den neuen Kaiser auszuholen. Anschließend geht es zurück zum Zelt, wo einige gesellige Stunden verbracht werden. Hier freut sich der Verein besonders auf die „Horrido Frauen“ und die Altersjubilare.

Präsident Markus Callenbeck verkündete auf der Versammlung, dass der Verein den Bierpreis auf 1,50 Euro pro Glas deckeln wird. Auch die Preise auf alle alkoholfreien Getränke werden gedeckelt. Dies wird durch die Rücklagen für das Jubiläum finanziert, das aufgrund der Pandemie leider ausfallen musste.

Zudem wurden die zur Wahl stehenden Offiziere Josef Helling (General), Hendrik Wolbeck (Oberstleutnant), Martin Mensing (Major), Josef Hemker (Oberleutnant), Josef Schröder, Lennart Helling (beide Adjutanten), Sebastian Baltus (1. Fahne), sowie Robert Haase und Patrick Garbe (beide 2. Fahne) einstimmig durch die Versammlung wiedergewählt (Foto). Das Aufhängen der Wimpelketten übernehmen in diesem Jahr die Seniorenmannschaften des SC Rot-Weiß Nienborg.

Weitere angekündigte Termine sind die Einladung zum Festumzug des Averbecker Schützenvereins zum 175-jährigen Bestehen am 18.06.2022, sowie die Einladung zum Sternmarsch der Berger Schützen aus Epe zum 125-jährigen Bestehen am 19.06.2022.

Osterfeuer 2022 – Rückkehr bei bestem Frühlingswetter

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause brannte am Ostersonntag erstmals wieder das Osterfeuer in Nienborg.

Nach der Ostermesse hatten sich bei strahlendem Sonnenschein viele Schaulustige in der Niestadt eingefunden, als Pater Joy Madassery zusammen mit Felix Böcker, Christoph Kabst und Markus Callenbeck vom Allgemeinen Bürgerschützenverein Nienborg das Feuer in der großen eisernen Schale entzündete.

Während die Bürgerschützen die Bewirtung mit Speisen und Getränken übernahmen, sorgte der Musikverein Nienborg für eine stimmungsvolle musikalische Untermalung des Feuers und für gute Unterhaltung der Anwesenden. Gleichzeitig behielt der Löschzug Nienborg der Feuerwehr ein wachsames Auge auf die Flammen. So stand einer geselligen Feier bei herrlichem Frühlingswetter nichts im Wege.

Da das Osterfeuer in diesem Jahr auch als symbolisches Friedenslicht für die Menschen in der Ukraine leuchten sollte, wird der Erlös der Veranstaltung den Betroffenen des Krieges als Spende zugute kommen.

 

Osterfeuer 2022 in der Niestadt – Ein Friedenslicht für die Menschen in der Ukraine

Zwei Jahre in Folge fiel das Osterfeuer wegen Corona ins Wasser. Dieses Jahr ist es wieder möglich. Die Vorfreude ist groß, doch der Ukraine-Krieg wird nicht ausgeblendet. Das zeigt das Motto.

So berichteten die Westfälischen Nachrichten und die Münsterland Zeitung am vergangenen Wochenende über das Nienborger Osterfeuer in der Niestadt. Und tatsächlich steht das Comeback des Osterfeuers in diesem Jahr unter besonderen Vorzeichen. So soll in der großen Feuerschale ein Friedenslicht für die Menschen in der Ukraine lordern und die Dunkelheit erhellen. Sämtliche Einnahmen aus Getränke- und Essensverkauf, die über die Deckung der Kosten hinaus gehen, kommen den Betroffenen des Krieges zudem als Spende zugute.

Das Feuer wird am Ostersonntag nach Ende der Ostermesse, welche um 19 Uhr in der Kirche St. Peter und Paul beginnt, entzündet. Hierzu ist jedermann herzlich eingeladen, ein paar gesellige Stunden rund um die Flammen zu verbringen. Der Löschzug Nienborg der Feuerwehr sorgt für die Sicherheit der Veranstaltung. Auf dem zentralen Festplatz in der Niestadt stehen außerdem sanitäre Anlagen zur Verfügung.

Gern gesehen sind Brennholzspenden in Form von Palettenholz und Baumstämmen, die telefonisch bei Kevin Mensing (Tel.: 0160/94480662) angemeldet werden können. Eine Abholung des Holzes ist nach Absprache ebenfalls möglich.

Den vollständigen Zeitungsartikel von Till Goerke findet Ihr hier:

https://www.muensterlandzeitung.de/heek/nach-zwei-jahren-zwangspause-osterfeuer-als-grosses-friedenslicht-w1743273-p-9000487719/

https://www.wn.de/muensterland/kreis-borken/nienborg/osterfeuer-als-grosses-friedenslicht-2555189?pid=true

Festschrift – 500 Jahre Allgemeiner Bürgerschützenverein Nienborg – Das perfekte Weihnachtsgeschenk!

Das Weihnachtsfest rückt näher und unter vielen Tannenbäumen warten bereits Berge von bunt verpackten Geschenken auf die Bescherung. Wer eben dort jedoch noch ein wenig Platz gelassen hat, der hat alles richtig gemacht. Denn es gibt weiterhin die Möglichkeit, Familie und Freunden mit dem perfekten Weihnachtsgeschenk eine Freude zu machen – die Festschrift zum 500-jährigen Jubiläum des Allgemeinen Bürgerschützenvereins Nienborg!

Auf 218 hochwertig bedruckten Seiten wird jeder Winkel des Vereinslebens in den Blick genommen und die lange Geschichte der Bürgerschützen und unsere Ortes in Wort und Bild festgehalten. Die reichlich bebilderten Erzählungen laden zum schmökern ein, wobei Jung und Alt viele bekannte Gesichter von Freunden, Verwandten, oder gar das eigene wiedererkennen werden!

Falls Ihr euren Gabentisch noch rechtzeitig mit einer Festschrift des Bürgerschützenvereins schmücken wollt, könnt Ihr diese an den folgenden Verkaufsstellen erhalten:

  • Volksbank Nienborg
  • Sparkasse Westmünsterland am Gabelpunkt
  • Tankstelle Wiemers
  • Landfleischerei Wolbeck
  • Elektro Brügger
  • Raumdekoration Wieland
  • Deco Weilinghoff

Schützenfest 2022 – Vorstand zurrt Termine fest – Kaiserschießen am Freitag, 5. August 2022

Aller guten Dinge sind bekanntlich Drei – für das erste Augustwochenende 2022 plant der Allgemeine Bürgerschützenverein Nienborg 1520 e.V. sein 500-jähriges Jubiläum zu feiern, wenn auch in deutlich abgespeckter Form. Bislang fiel das große Fest der anhalten Corona-Pandemie zum Opfer. In seiner jüngsten Sitzung hat der Vorstand um Präsident Markus Callenbeck den Festablauf für das kommende Jahr festgezurrt. (mehr …)

Volkstrauertag am Sonntag, 14. November 2021

Den Kriegstoten und Opfern von Verbrechen gegen die Menschheit wurde am Volkstrauertag (14. November 2021) gedacht. Pater Joy Madassery zelebrierte in der Pfarrkirche St. Peter und Paul den Gedenkgottesdienst. Danach marschierten der Musikverein Nienborg, der Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Nienborg, der Schützenverein Wext-Ammert-Wichum-Callenbeck, der Allgemeinen Bürgerschützenverein Nienborg und die Bürgerinnen und Bürger des Dinkelortes zum Alten Friedhof am Steinweg, wo durch die Verantwortlichen vom Wexter Schützenverein am Kriegerehrenmal ein Kranz niedergelegt wurde.

Die zweite stellvertretende Bürgermeisterin der Gemeinde Heek, Frau Birgit Wüsten (Dinkelbündnis) berichtete in ihrer bewegenden Ansprache von eigenen Erlebnissen in ihrer Familie mit den Folgen des Zweiten Weltkrieges.

Heike Wermer MdL übergibt Schützenehrenplakette und Urkunde des Landes NRW an die Bürgerschützen

Zur Anerkennung seines besonderen Engagements wurde dem Bürgerschützenverein zu seinem runden Geburtstag durch die Landesregierung Nordrhein-Westfalen die Schützenehrenplakette und die von Frau Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes Nordrhein-Westfalen (NRW), unterzeichnete Urkunde verliehen. (mehr …)

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com