Sommerfest 2019 – Stammtisch “Immerdurst” siegt beim Sternschießen

Stammtisch “Immerdurst”, von links nach rechts: Jannik Schuckenbrock, Niko Elkemann, Andre Potthoff, Timo Leveling, Simon Leveling, Johannes Lammers, Jonas Homann, Henrik Borgers, Leon Pieper, Erik Schulten

Wie vor zwei Jahren siegten beim Sternschießen die jüngsten Teilnehmer. Bei dem spannenden von den Jugendsprechern Florian Bertling und Fabian Borgers moderierten Wettstreit setzte sich am Ende der Stammtisch „Immerdurst“ durch. Groß war der Jubel bei den Jungs, als Johannes Lammers mit dem letzten Schuss einen Treffer setzte und der Stern in unzählige Einzelteile zerplatzte. 36 Vereine und Clubs hatten sich auf dem sehr gut gefüllten Festplatz in der Niestadt Hoffnungen auf den Sieg gemacht. Für das Laden der Waffen waren die Schießmeister Stefan Schwering und Hendrik Wolbeck verantwortlich. Im dritten und finalen Durchgang gelangen nur „Immerdurst“ drei Treffer, die damit dem Stammtisch „Krawallbrüder“ und dem Kegelclub „Die mit der Kugel kegeln“ das Nachsehen gaben. Markus Callenbeck, Präsident vom Allgemeinen Bürgerschützenverein Nienborg 1520 e.V., überreichten den drei Erstplatzierten wertvollen Sachpreise, die sie an der Theke einlösen konnten. Der Stammtisch „Immerdurst”

durfte sich zudem über den großen Wanderpokal freuen, den sie nun zwei Jahre ihr Eigen nennen dürfen. Bei der anschließenden Tanzparty legte DJ Andy die passenden Scheiben für ein rauschendes Fest auf.

 

Sommerfest 2019 – Kirmes

 

Vom Festzelt aus machten sich die Kinder am Samstag nach der Kinderbelustigung mit ihren Eltern und Großeltern auf den Weg zur Kirmes. Hier standen für sie vor allem der Flieger und das Kinderkarussell im Fokus. Während sie hier ihre Runden drehten wagten sich die Älteren in den Autoscooter und Musik-Express. Ein gutes Zielauge war beim Schießstand erforderlich. Tolle Preise gab es ebenfalls beim Entenangeln und beim Dosenwerfen zu gewinnen. Bei dem schönen Sommerwetter gab es an verschiedenen Ständen die passende Erfrischung.

Sommerfest 2019 – Clown Georg war meisterlich

Meisterlich war der Auftritt von Clown Georg am Samstag. Er verstand es, die zahlreichen Besucher zu begeistern und in sein Programm mit einzubeziehen. So sorgte er zu Beginn dafür, dass alle Besucher einen guten Platz und einen guten Blick zur Bühne bekamen. Viel Kraft musste er aufwenden, um seinen mit zahlreichen Utensilien gefüllten überdimensionalen Koffer auf die Bühne zu tragen. Nach der Klatscheinstimmung mit einem Flummi unterstützen ihn Laura und Jochen bei seinem ersten gefährlichen Trick. Laura warf einen grünen Apfel quer über die Bühne, den Clown Georg gekonnt mit einer Gabel im Mund auffing. Laura wurde für ihre Arbeit mit einem Luftballon-Hund belohnt. Mit einem Schwert und einem Helm, ebenfalls aus Luftballons hergestellt, machte Clown Georg Jochen zum Ritter und schönsten Mann von Nienborg. Besonders mutig war der 6-jährige Bruno. Er setzte sich bei dem Spaßmacher auf die Schultern, als dieser waghalsig auf dem Einrad vor der Bühne umherfuhr. Tosender Applaus war der Lohn für die beiden Artisten. „Feuer-Schlucki-Schlucki” hieß es zum Abschluss des kurzweiligen Programms, als Clown Georg drei Flammen in seinem Mund verschlang.

Sommerfest – Fahnenclub hängt Fahnen und Wimpelketten am Festzelt auf

Am Freitag vor dem Fest traf sich der Fahnenclub und stellte für das Sommerfest die Fahnen vor dem Festzelt auf. Die ehemaligen Vorstandsmitglieder und Offiziere Rudi Heemann, Fritz Meister, Clemens Roters, Paul Menisng, Bernhard Roters, Hermann Volbert und Josef Roters stellten dafür zwei Fahnenmasten mit der Deutschlandfahne und der Gemeindefahne am Eingang zum Festplatz auf. Mit rot-weißen Wimpelketten verschönerten sie zudem den Eingangsbereich vor dem Festzelt.

Sommerfest – Frühschoppen – Frauenclub “Horrido” trifft sich am Montag, 5. August 2019 um 12 Uhr am Zelteingang

Was wäre der Frühschoppen beim Schützenfest oder Sommerfest ohne die “Horrido”-Frauen.

Die “Horrido”-Frauen treffen sich am Montag, 5. August 2019 um 12 Uhr am Eingang zum Festzelt. Mit musikalischer Begleitung durch den Musikverein Nienborg 1924 e.V. marschieren sie in das Zelt ein und sorgen beim Frühschoppen für beste Stimmung.

 

Festwein beim Sommerfest 2019

Auf einen ganz besonderen Wein können sich die Gäste beim Königsball am Montag (5. August 2019) beim Sommerfest der Bürgerschützen in Nienborg freuen. Dort wird an dem Abend ein “Festwein” serviert.

Einige Vorstandsmitglieder und Offiziere hatten am Mittwoch beim Festwirt “Happens Hof” einen nicht alltäglichen Arbeitseinsatz. Sie beklebten einen Teil des Thronweins mit einem ganz besonderen Etikett.

Mit diesem Aufkleber werben die Bürgerschützen für ihr großes 500-jähriges Jubiläum im Jahre 2020. Zunächst lassen sie sich mit ihren Gästen jedoch den leckeren Wein “Leiwener Klostergarten Müller – Thurgau” vom Weingut Peter Löwen aus Leiwen an der Mosel schmecken.

Ein besonderer Dank gilt Winzer Peter Löwen und dem Festwirt, der Familie Köllmann vom Ausflugslokal “Happens Hof” für die tatkräftige Unterstützung.

Festwein

Sommerfest 2019 – Röschenmachen

Auf Hochtouren laufen die Vorbereitungen für das Sommerfest, dass die Bürgerschützen aus Nienborg mit ihren Gästen aus Nah und Fern vom 3. – 5. August 2019 im schönen Nienborg feiern.

Für den festlichen Zeltschmuck sorgen traditionell die Damen vom Vorstand und die Offiziere. Am Dienstag vor dem Fest fertigten sie mehrere hundert Rosen, in den Farben rot und weiß.

Der Königsthron mit dem Königspaar Jörg und Monica Rosery war von der Arbeit der Frauen sehr angetan. Für die fleißigen Damen gab es von der Throngesellschaft ein paar leckere Tröpfchen.

Säbelputzen – Offiziere bereiten sich auf das Sommerfest vor

An vielen verschiedenen Stellen bereiten sich die Akteure vom Allgemeinen Bürgerschützenverein Nienborg 1520 e.V. in diesen Tag auf ihr Sommerfest vor. Bei herrlichem Sommerwetter fanden sich die Offiziere in der Woche vor dem Fest beim General Josef Helling. Hier gingen die Offiziere fleißig zu Werke und brachten beim Säbelputzen Teile ihrer Uniform auf Vordermann. Mit Putzlappen, Zahnbürsten und Reinigungspaste rückten sie den Säbeln zu Leibe und polierten diese auf Hochglanz.

König Jörg Rosery und Vizepräsident Klaus Lammers waren der Einladung der Offiziere gerne gefolgt und machten sich von den sauberen Säbeln ein Bild. In geselliger Runde stimmten sie sich gemeinsam auf das Fest ein.

Sommerfest vom 3.-5. August 2019 – die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren – zahlreiche Arbeitseinsätze

Zur Vorbereitung auf das Sommerfest (3. – 5. August 2019) gibt es einige Arbeitseinsätze für den Allgemeinen Bürgerschützenverein 1520 e.V. Die Partnerinnen der Vorstandsmitglieder und Offiziere treffen sich am Dienstag (30. Juli 2019) um 19:30 Uhr im Angelheim zum Röschen machen. Am Freitag (2. August 2019) wird das Festzelt in der Niestadt hergerichtet. Die Vorstandsmitglieder und Offiziere legen ab 17 Uhr die Teppiche auf der Bühne aus und bringen die Zeltrückwand an. Die Partnerinnen kommen bitte um 18 Uhr zwecks Begutachtung und Einstimmung auf das Fest nach. Das Grün für das Festzelt holen die Vorstandsmitglieder und Offiziere am Samstag (3. August 2019) um 10 Uhr ab Festzelt. Gegen 11:30 Uhr treffen sich die Partnerinnen zur Dekoration des Zeltes. Danach kann das Fest beginnen. Nach dem Fest heißt es dann für die Vorstandsmitglieder und Offiziere Aufräumen. Der Festplatz wird am Freitag (9. August 2019) um 18 Uhr gereinigt.

Sommerfest 2019 – der Vorstand schmückt in den Tagen vor dem Fest die Straßen in Nienborg

Bei brütenden Temperaturen machten sich die Mitglieder des Vorstandes vom Allgemeinen Bürgerschützenverein 1520 e.V, am Dienstag und Mittwoch (23. + 24. Juli 2019) an die Arbeit. Sie hingen in den Straßen Nienborgs die Wimpelketten für das Sommerfest auf und sorgten damit in der Woche vor dem Fest für ein festlich-geschmücktes Dorf. 

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com