Symbole für den Frieden: Beide Kriegerehrenmale auf dem Alten Friedhof werden angestrahlt


Der Allgemeine Bürgerschützenverein Nienborg 1520 e.V. und der örtliche Elektrofachbetrieb Firma Elektro Kock (ELANKO-Unternehmensverbund) lassen in der Weihnachtszeit die Kriegerehrenmale auf dem Alten Friedhof am Steinweg erstrahlen.

(mehr …)

Weihnachtsgruß 2020

Liebe Schützenbrüder,
Liebe Bürgerinnen und Bürger aus Nienborg,

dieses Jahr hat uns Vieles beschert, was wir nicht für möglich gehalten und uns niemals gewünscht haben. Das Jahr 2020 ist ein besonderes Jahr. Ein Jahr, das uns immer im Gedächtnis bleiben wird.
Die Corona-Pandemie hat nicht nur unseren Alltag auf den Kopf gestellt, sondern auch unser Vereinsleben. Gerne hätten wir gemeinsam mit Euch in diesem Jahr unser 500-jähriges Jubiläum gefeiert.
Zusammenhalt, Vertrauen und Zuversicht sind wichtige Dinge im Leben, die uns durch diese Zeit getragen haben und weiter tragen werden.
Es wird eine bessere Zeit geben und wir blicken voller Zuversicht in die Zukunft. Wie schön ist es zu wissen, dass alles Gute wiederkommt. So verlieren wir nicht die Hoffnung, dass wir unser großes Jubiläum im kommenden Jahr feiern dürfen und werden.
Mit dem Abschluss der Arbeiten zum 4. Advent am Kriegerehrenmal auf dem Alten Friedhof am Steinweg erhält das sich dem Ende neigende Jahr ein schönes Geschenk.
Genießt die etwas anderen Festtage im kleinen Kreis Eurer Lieben, mögen all Eure Wünsche wahr werden für das NEUE Jahr 2021!

Bleibt Gesund !!!

Allgemeiner Bürgerschützenverein Nienborg 1520 e.V.
Vorstand und Offiziere
 

Volkstrauertag 2020 – Auch in Pandemiezeiten ist ein Gedenken möglich – ohne Großveranstaltung


Wie bei so vielem anderen hat die aktuelle Corona-Situation und der Lockdown im November Einfluss auf die Feierlichkeiten am Volkstrauertag 2020. (mehr …)

Gedenkveranstaltung an Volkstrauertag (15. November 2020) fällt wegen Corona-Pandemie aus

Aufgrund der aktuell verschärften Corona-Schutzverordnung hat die Gemeinde Heek die eigentlich für Sonntag, 15. November 2020, geplanten Gedenkveranstaltung in den jeweiligen Ortsteilen zum Volkstrauertag abgesagt. Trotz der Absage der Gedenkveranstaltung werden an allen Gedenkstätten im Gemeindegebiet Kränze niedergelegt.

Auch der für den 16. November 2020 auf dem Burggelände geplante traditionelle Clemensmarkt muss ausfallen.

Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff bedankt sich herzlich bei allen Beteiligten und hofft, dass die traditionelle Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertrag sowie der traditionelle Clemensmarkt im nächsten Jahr wieder wie gewohnt durchgeführt werden können.

 

Schützenversammlung am Tag der Deutschen Einheit – Schützen tagten unter freiem Himmel

Vizepräsident Klaus Lammers (links) und Präsident Markus Callenbeck (rechts) begrüßen die neuen Beisitzer Thomas Roters (Zweiter von links) und Marius Garbe (Zweiter von rechts)

In diesem Jahr ist alles anders, die anhaltende Corona-Pandemie wirkt sich nahezu auf alle Bereiche des alltäglichen Lebens aus. Erstmalig in der 500-jährigen Geschichte hielt der Allgemeine Bürgerschützenverein Nienborg 1520 e.V. seine Generalversammlung unter freiem Himmel ab. (mehr …)

500-jähriges Bestehen – Fünf Jahrhunderte Dorfleben mitgeprägt – Geschichte Teil 6

Kaiserthron 1980

Die letzten fünf Jahrzehnte der Vereinsgeschichte waren geprägt von zahlreichen Jubiläen und einigen Wechseln in den Führungsfunktionen. Neben den beiden eigenen Jubiläen nahm der Bürgerschützenverein an zahlreiche auswärtige Jubelfeste teil und beteiligte sich an Feierlichkeiten anderer Vereine und Institutionen im Dinkelort. (mehr …)

Generalversammlung am Samstag, 3. Oktober 2020 um 11 Uhr in der Gaststätte Nonhoff


Ursprünglich hatte der Allgemeine Bürgerschützenverein Nienborg 1520 e.V. für dieses Jahr sein 500-jähriges Jubiläum geplant. Die Corona-Krise machte dem Verein und allen Gästen aus Nah und Fern einen Strich durch die Rechnung. Aktuell planen die Bürgerschützen, das Jubiläum im kommenden Jahr zu feiern. Ob es tatsächlich dazu kommen wird, dass können die Verantwortlichen zum gegenwärtigen Zeitpunkt natürlich nicht sagen. Über den aktuellen Stand der Planungen werden die Schützenbrüder bei der Generalversammlung am Samstag, 3. Oktober 2020 (Tag der deutschen Einheit) informiert. Diese beginnt um 11 Uhr in der Gaststätte Nonhoff. Ferner finden außerordentliche Vorstandswahlen statt. Zwei vakante Vorstandsposten werden nachbesetzt. Geplant ist es, die Amtszeit des Vorstands und der Offiziere von acht auf vier Jahre zu verkürzen. „Wir werden die Versammlung unter freiem Himmel in der Gaststätte durchführen. Da können wir die Coronaschutzvorschriften besser einhalten als in einem geschlossenen Versammlungsraum”, weist Präsident Markus Callenbeck auf die Besonderheit der Versammlung dieses Termins und der Versammlungsstätte hin. Die Wintergeneralversammlung am Volkstrauertag fällt daher aus. Die Vorstandsmitglieder und die Offiziere treffen sich am Tag der Deutschen Einheit bereits um 10 Uhr bei Nonhoff.

500-jähriges Bestehen – Der Wunsch nach Traditionen – Die Nachkriegszeit – Geschichte Teil 5

Schützenfestnachfeiern im Jahr 1956

Wenn auch der Allgemeine Bürgerverein in Nienborg sein Jubiläum in diesem Jahr nicht feiern kann – ein Rückblick auf die Geschichte ist lohnend. Dieses Mal geht es um die Nachkriegszeit. (mehr …)

Heimat-Zeugnis „Landesburg Nienborg“: Infoveranstaltung am Sonntag, 23.08.2020, ab 16:00 Uhr im Garten Nonhoff

Werte erhalten – Neue Perspektiven schaffen –

Gemeinschaft fördern – Für Heimat begeistern

(mehr …)

Jubiläumsbanner auf Wanderschaft durch den Dinkelort – neuer Standort: Eichenstadion Nienborg

Jubiläumsbanner im Eichenstadion

Knapp zwei Wochen hing das Jubiläumsbanner am Gerüst der Pfarrkirche St. Peter und Paul. In dieser Woche wurde das Gerüst teilweise abgebaut, und das Banner musste weichen. Vorstandsmitglieder und Offiziere hingen das Banner im Eichenstadion Nienborg auf, wo es in den kommenden Wochen auf das Jubiläumsfest im Jahr 2021 hinweisen soll.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com