Wintergang und Bosseln der Offiziere 2014

2014_Ofiziere_Bosseln_02Gesunden sportlichen Ehrgeiz entwickelten die Offiziere beim Bosseln.

2014_Ofiziere_Bosseln_01Am Ortsschild an der Hoge Stegge ging’s los

2014_Ofiziere_Bosseln_03

2014_Ofiziere_Bosseln_05

2014_Ofiziere_Bosseln_06

2014_Ofiziere_Bosseln_07

2014_Ofiziere_Bosseln_08

2014_Ofiziere_Bosseln_09

2014_Ofiziere_Bosseln_10

2014_Ofiziere_Bosseln_11

2014_Ofiziere_Bosseln_12

2014_Ofiziere_Bosseln_13

Bernfried Berteling war Herr der Harke und holte die Spielgeräte vom Acker und aus dem Graben.

2014_Ofiziere_Bosseln_14

Hunger und Durst musste niemand leiden.

2014_Ofiziere_Bosseln_15

2014_Ofiziere_Bosseln_16

2014_Ofiziere_Bosseln_17

2014_Ofiziere_Bosseln_18

2014_Ofiziere_Bosseln_19

2014_Ofiziere_Bosseln_20

Gertrud Haase sorgte mit ihrem Akkordeon für beste Partystimmung.

2014_Ofiziere_Bosseln_22

2014_Ofiziere_Bosseln_23

2014_Ofiziere_Bosseln_24

2014_Ofiziere_Bosseln_25

2014_Ofiziere_Bosseln_26

 

Einen Wintergang bei frühlingshaften Temperaturen führten die aktiven und einige ehemalige Offiziere vom Allgemeinen Bürgerschützenverein Nienborg 1520 e.V. am vergangenen Samstag durch. Nach dem Treffen bei Leutnant Georg Haase marschierten die Schützenbrüder in Richtung Callenbeck. Ab dem Ortsschild auf der Hoge Stegge stand beim Bosseln ein kleiner sportlicher Wettstreit in drei Gruppen auf dem Programm. Auf dem Weg am Osterfeuerplatz vorbei bis zum Kalvarienberg entwickelten die Schützenbrüder bei teilweise böigem Wind gesunden sportlichen Ehrgeiz und freuten sich, wenn die eigene Kugel auf der Straße einen möglichst lange Strecke zurückgelegte und die Kugel der anderen Gruppen auf den Acker oder in den Graben landete. Kam die Kugel vom Weg ab war Oberst Bernfried Berteling mit seiner Harke zur Stelle und beförderte das Spielgerät zurück auf den richtigen Weg. In geselliger Runde feierten die Offiziere mit ihren Partnerinnen am Abend in der Partyhütte von Fahnenoffizier Robert Haase. Auf ihrem Akkordeon sorgte Gertrud Haase für beste Partystimmung. Stimmgewaltig und textsicher stimmten die Offiziere in die bekannten Volkslieder mit ein. Hauptmann Herbert Wolbeck bereitete das leckere Abendessen mit Wildgerichten, Schweinefleisch und Beilagen zu. Bernfried Berteling spendierte hierzu ein Schwein, das er auf dem letztjährigen Clemensmarkt gewonnen hatte. Nach 37-jähriger Tätigkeit scheidet er in diesem Jahr auf eigenen Wunsch aus dem Offizierskorps aus. Die Neuwahl eines Offiziers erfolgt auf der diesjährigen Frühjahrsgeneralversammlung am 3. Mai 2014 (Samstag). Bernfried Bertelings offizielle Verabschiedung erfolgt auf dem diesjährigen Schützenfest Anfang August. Für die Getränke sorgte das Thekenteam um Franz-Josef Viermann, Oberst beim Schützenverein Wext-Ammert-Wichum-Callenbeck. Seinen besonderen Dank sprach General Josef Helling den Organisatoren Leutnant Georg Haase und Adjudant Baving aus.

 

Tagged: ,

Comments are closed.