2014 – Fruehjahrsgeneralversammlung

2014_Fruehjahr_19

von links: General Josef Helling, Benedikt Hemker, Oberst Bernfried Berteling,

Jens Lammers, Hendrik Vöcking, Kevin Mensing und Präsident Karl Jöhne.

Neue Medien, Wahlen, der Festablauf des diesjährigen Schützenfestes und Satzungsänderungen waren die wesentlichen Inhalte der Frühjahrsgeneralversammlung vom Allgemeinen Bürgerschützenverein Nienborg 1520 e.V. am Samstagabend im Festsaal Mümken. Ab sofort gibt es eine Vereins-App, mit denen News, Events und Informationen über die Schützenfeste und Sommerfeste direkt auf das Smartphone landen. Die App wurde mit Unterstützung der Firma opwoco GmbH aus Coesfeld realisiert und veröffentlicht. Auf den Verein kommen dabei keine Kosten zu, freute sich Präsident Karl Jöhne, dass das Unternehmen auf jegliche Kosten verzichtet.

2014_Fruehjahr_01

Vorstellung der neuen Internetseite

Vorstandsmitglied Andreas Kauling, Offizier Martin Mensing und Jaron Heskamp (Mitarbeiter der Firma Opwoco) erstellten eine neue Internetseite, die auf einer Großleinwand präsentiert wurde. 124 Beiträge und mehr als 2000 Bilder geben die fast 500-jährige Geschichte des Vereins in Wort und Bild eindrucksvoll wieder. Andreas Kauling und Martin Mensing sorgen zukünftig dafür, dass die Webseite stets auf aktuellem Stand ist.

2014_Fruehjahr_13

2014_Fruehjahr_14

General Josef Helling dankt Oberst Bernfried Berteling für 37 Jahre vorbildiche Tätigkeit als Offizier

Auf eigenen Wunsch schied Oberst Bernfried Berteling aus dem Offizierskorps aus. Seine Karriere bei den Offizieren begann er 1977. Präsident Karl Jöhne und General Josef Helling dankten ihm für 37-jährige vorbildliche Amtsausübung. Neu ins Offizierskorps wurde Jens Lammers gewählt, der bereits einige Jahre an der dritten Fahne tätig war. Seine Aufgabe als Träger der dritten Fahne übernimmt Benedikt Hemker. Mit Kevin Mensing und Hendrik Vöcking wurden erstmalig zwei Jugendvertreter in den Vorstand gewählt.

2014_Fruehjahr_10

Karl Jöhne (rechts) stellt das Schützenfestprogramm 2014 vor

2014_Fruehjahr_09

von links: Wilhelm Mensing (Vereinskaiser), Bernfried Voss (Ortskaiser), Daniel Bussmann (König), Hermann Benölken (Schriftführer), Karl Jöhne (Präsident), Klaus Lammers (Vizepräsident).

Karl Jöhne stellte das Programm des Schützenfestes vor, dass am 2. August 2014 (Samstag) mit der Kinderbelustigung im Festzelt beginnt. Nach dem Schmücken der Vogelstange ermitteln die Jungschützen den neuen Runkelkönig. Die Versammlung stimmte dem Antrag vom amtierenden Runkelkönig Gerald Lösbrock zu, dass das Runkelschießen ab dem diesjährigen Schützenfest fester Bestandteil des Vereins ist. Am Sonntag steht die Kirmes im Mittelpunkt des Geschehens. Der Schützenfestmontag beginnt mit dem Wecken durch den Nienborger Musikverein. Nach der Schützenmesse sind die Kranzniederlegung und das Ausholen des amtierenden Königs Daniel Bußmann. „Ich habe es nicht bereut, kurzentschlossen zu handeln und den Vogel abzuschießen“, dankte Daniel Bußmann dem Verein für zwei „geile Jahre“ und konnte nur jedem Vereinsmitglied empfehlen, seine Nachfolge anzutreten. Der scheidende König hofft auf zahlreiche Königsanwärter und ein spannendes Vogelschießen. Für die Throngestellung wurden zwei Vorgaben geändert: Der Königsanwärter muss wie bisher mindestens drei Jahre Mitglied im Verein sein. Das bisherige Mindestalter von 21 Jahren wurde aus der Satzung gestrichen. Ebenfalls neu ist die Regelung, dass die Königin wie die Ehrendamen nicht im Gebiet des Dorfes Nienborg ansässig sein muss.

2014_Fruehjahr_08

Abstimmung !!!

Nach der Polonaise ist am Montagabend der Königsball mit der Tanzband „Sunbeach Music“. Mit dem Ausholen des neuen Königs beginnt das Fest am Dienstag. Beim anschließenden Frühschoppen finden die Ehrungen der Altersjubilare und die offizielle Verabschiedung von Oberst Bernfried Berteling statt. Das Schmücken des Dorfes übernehmen in diesem Jahr die Stammtische „Hamudis“ und „Die Krawallbrüder“. Die Weinprobe für das Schützenfest ist am 17. Mai 2014 (Samstag) beim Festwirt Happens Hof in Ochtrup.

2014_Fruehjahr_17

Justus Benölken (links) tritt in den Schützenverein ein

Während der Versammlung erhielt der Verein weiteren Zuwachs. Einige junge Männer aus Nienborg traten dem Verein bei uns unterzeichneten bei Schriftführer Hermann Benölken den Aufnahmeantrag.

2014_Fruehjahr_18

von links: Hendrik Vöcking, Kevin Mensing, Benedikt Hemker und Jens Lammers

Zum Abschluss der Versammlung stimmten Jens Lammers, Benedikt Hemker, Kevin Mensing und Hendrik Vöcking das Vereinslied „Wir sind vom Nienborger Schützenchor“ an.

2014_Fruehjahr_15

2014_Fruehjahr_16

Während der Versammlung herrschte eine harmonische Atmosphäre mit zahlreichen Gesprächen, wie hier zwischen Kaiser Wilhelm Mensing und Bürgermeister Ulrich Helmich.

Hier weitere Impressionen von der Versammlung:

2014_Fruehjahr_02

2014_Fruehjahr_05

2014_Fruehjahr_03

2014_Fruehjahr_04

2014_Fruehjahr_06

2014_Fruehjahr_07

2014_Fruehjahr_11

Tagged:

Comments are closed.